Kartoffeln setzen

Mitte April werden die meisten unserer Kartoffeln gesetzt. Einen Teil der Frühkartoffeln, in diesem Fall die Sorte Finka,  keimen wir bei uns im Betrieb vor (zunächst im Dunkeln, dann bei Tageslicht), damit sie kleine Keime bilden und somit einen Wachstumsvorsprung haben. Während wir diese selbst mit der Maschine setzen, arbeiten wir bei den restlichen Sorten mit einem Lohnunternehmer zusammen.

Neben den frühen Sorten Finka und Annabelle kamen als mittelfrühe bzw. späte Kartoffelsorten Belana und Antonia (festkochend), Belmonda (vorwiegend festkochend), Agria, Quarta und die rotschalige Laura (mehlig kochend) in die Erde. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.